Monday, 30. April 2012
On the hunt for the 10.000 Facebook Fan!


Und so geht's: Um an dem Pixeleye Gewinnspiel teilzunehmen, müsst ihr sowohl einen Kommentar unter dem Gewinnspielbild posten, als auch das Gewinnspielbild öffentlich auf Eurem Profil "teilen". Das Ganze läuft bis der 10.000. Fan erreicht ist. Achtung: Es gewinnt NICHT der 10.000 Fan sondern es wird ein Gewinner aus allen Mitspielern zufällig ermittelt. Das Los entscheidet und der Gewinner wird hier mitgeteilt. Zu gewinnen gibt es ein spezielles Pixeleye Package bestehend aus Büchern, Aufklebern, Postkarten, CD's und anderem obskurem Kram! Es lohnt sich! Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

How to participate? Leave a comment under the picture AND share it publicly on your profile. The competition ends when the 10.000. fan has been reached. NOT the one who is actually the 10.000. fan wins the package, the winner will be drawn from all participants. You can win a special Pixeleye Package including books, stickers, postcards, CD's and other obscure stuff from him!

No matter where you are from. The winner takes it all!

http://www.facebook.com/thepixeleye

... link


Friday, 18. November 2011
Rock'n'Ink: Der vielleicht größte Tattoo-Model Contest Europas!


Ladies and Gentleman, Tattoo-Modelkartei.de präsentiert zusammen mit dem Rock ‘n‘ Ink Tattoo Festival den wahrscheinlich größten Tattoo-Model Contest Europas! Wir suchen das beste Tattoo-Model in Europa, egal ob aus Deutschland, Österreich, der Schweiz - Hauptsache Europa! Macht euch bereit für den härtesten Wettbewerb aller Zeiten und sahnt Preise im Wert von über 1000 Euro ab! Die Gewinnerin ist nicht nur "Tattoo-Topmodel 2012" sondern wird auch das „ROCK ’n‘ INK Covergirl 2013"

Vergesst alle Wettbewerbe die ihr bisher kanntet - denn hier kommt der vielleicht größte Tattoo Model Contest Europas!

Ab dem 15. November suchen wir sowohl in Deutschland, Österreich, Schweiz und dem Rest von Europa hübsche, tätowierte Damen, die Lust auf eine Challenge der besondern Art haben. Der Gewinnerin winken neben einer ganzen Menge Ruhm, Anerkennung und Ehre, Preise im Wert von über 1000 Euro sowie der Titel "Tattoo-Topmodel 2012“!

Unterstützt werden wir dabei von unseren Partnern, dem Rock ‘n‘ Ink Tattoo Festival sowie den Kunstfotografen Tigerlily Photography und Detograpy, sowie Dirk „THE PIXELEYE“ Behlau.

http://www.tattoo-modelkartei.de/Tattoomodel-Contest.2189.0.html

... link


DYNAMITE und People Like You Records suchen die “Thirty Days of Dirty Gifts” Models 2011!
DYNAMITE und People Like You Records suchen die “Thirty Days of Dirty Gifts” Models 2011!



Genauer gesagt Damen und Herren ab 18 Jahren, durch deren Venen der pure Riot Rock’n’Roll fließt. Echte "Typen" eben, die eine natürlich-coole Aura umgibt und die gerne auch verstehen dürfen, wie man provokativ auffällt.

Professionell in Szene gesetzt vom Stilprofi Dirk „The Pixeleye“ Behlau droht Euch harte Model-Arbeit, eine große Menge Spaß und natürlich Street-Credibility bzw. der Einzug in die ewige PLY / Dynamite! Riot Rock’n’Roll-Ruhmeshalle!

Die Gewinner werden die offiziellen Gesichter der Thirty Days of Dirty Gifts Aktion, über die vom 15.12.2011 bis zum 15.01.2012 jeden Tag coole Preise verlost werden. Der Online-Kalender wird natürlich über die einschlägigen DYNAMITE und People Like You Kanäle intensiv beworben und auch in sozialen Netzwerken propagiert.

Den Gewinnern winken exklusiv 5-10 hochwertige Abzüge zur eigenen Nutzung für das private Portfolio. Außerdem freien Eintritt auf der „Custom Bike 2012“ plus Taschengeld für einen gelungenen Aufenthalt in Bad Salzuflen.

Termine & Orte:
02. bis. 04. Dezember – Bad Salzuflen / Custombike-Show 2011
www.custombike-show.de

Bewerbung & Einsendeschluss:
Schickt einfach Eure Bewerbung (ein paar persönliche Eckdaten und 2-3 knackige Sätze über Euch) inklusive Fotos (im Idealfall Portrait & Ganzkörperbild) bis zum 25. November 2011 an: service@peoplelikeyou.de

... link


Thursday, 14. May 2009
Remixe VOLBEAT
Michael Poulsen of Volbeat

Die rockigen Herren von VOLBEAT laden jeden ein, an einem internationalen Remix-Wettkampf teilzunehmen – und sich der Aufgabe anzunehmen, ihren Song Still Counting komplett zu verwüsten. Remixer aus Deutschland und Dänemark werden dabei konkurrieren, also lasst das Spiel beginnen und möge der beste Remixer gewinnen!



Über Remixing – wie die Band selbst sagt – kennt VOLBEAT nicht mal einen Pfurz und sie haben auch keine Angst davor einzuräumen, dass sie sehr beeindruckt wären, wenn irgendjemand es schaffen sollte, vage etwas Gutes beim Rumspielen mit ihrer Musik hinzubekommen. Das hört sich wie eine Aufforderung an, oder? Die Herausforderung wurde hiermit überreicht!

Weitere Infos unter:
http://www.bandbase.de/14/Remix-VOLBEAT/55/Remixe-VOLBEAT/

... link


Monday, 23. February 2009
COD: Nielsen-Contest: Die Usability-Katastrophe
Jakob Nielsen – ich kann es nicht mehr hören! Seit inzwischen fünfzehn Jahren wettert der kauzige Schwede gegen alles was schön, bunt und animiert im Netz daherkommt. Funktionalität ist alles, worum es ihm geht. Markenbildung, Emotionalisierung und innovative Kommunikationskonzepte scheinen ihm fremd. Nicht wenige Designer lehnen seine provokanten Thesen wie "Users hate coming across a PDF file while browsing!" rundweg ab.

Höchste Zeit, Deutschlands Webdesigner auf ein besseres 2009 einzuschwören und die schlimmsten Designfehler des letzten Jahres anzuprangern. Wir suchen den ultimativen Beweis dafür, dass Nielsens Liste der zehn schlimmsten Webdesignfehler für deutsche Sites unumstößlich gilt.

Suchen Sie mit! Die schönsten Design-Bloops werden veröffentlicht. Einfach bis zum 9. März 2009 einen Kommentar mit dem entsprechenden Link einstellen. Damit wir Kontakt mit den Siegern aufnehmen können, bitte auch die E-Mailadresse angeben (Vorsichtige schreiben einfach "at" statt "@")! Unter den Teilnehmern verlosen wir je ein Abo vom PHP Magazin, vom Java Magazin und vom RailsWay Magazin – lebenslänglich (zumindest so lange die Magazine existieren)!!!

Wie was? Hier gehts los:
http://createordie.de/cod/artikel/Die-Usability-Katastrophe-2136.html

... link


Friday, 14. November 2008
Drink and Drive: Coffee Cup Competition


The best coffee in town can be found right opposite the DESIGNSPOTTER headquarters in the Belgian Quarter of Cologne: At the Red Vic on Bruesseler Street.

We can’t even estimate how many gallons of coffee we’ve drank this year. With every other cup we had a thought though: In the days of global warming and climate change modern urbanites choose their bike as their preferred means of transportation. On their way to the office they like to grab a “coffee to go”.

Or more likely would LIKE to grab a coffee! How can you ride your bike and drink your coffee safely at the same time?

This is more than enough reason for us to initiate a competition together with the Red Vic. We are looking for the coolest and most relaxed solution on how to ride your bike and simultaneously drink a scrumptious coffee.

Searching for the perfect "DRINKandDRIVE coffee cup" – we are awaiting your ideas and solutions in the name of all cyclists in the world.

1. ABSTRACTS
DESIGNSPOTTER presents in cooperation with Red Vic the "Drink and Drive: coffee cup competition". Duration: November 14 - December 14.
We award the prize for the best "bike coffee cup".

2. APPLICATION
Please send us an email with your sketch, rendering, jpg, pdf and a short installation textfile to: competition@designspotter.com | subject: DRINKandDRIVE.

3. DEADLINE
Deadline for the competition is December 14, 12am / CET

4. AWARDS
First prize: 500 Euro (plus licences on product)
second prize: book, limeted edition (value: 100 Euro)
third prize: book (value: 50 Euro)

5. JURY
Kai Müller (Stylespion.de), Dirk Behlau (Pixeleye.de), Rene Walter (Nerdcore.de), Markus Gogolin (DESIGNSPOTTER.com) and Romain Colin (Fubiz.net)

There are no defaults according to material, form and idea. Even absolutely free designs are possible. The winners will be informed before Christmas.

6. PRIVACY
Personal information provided by the participants of this competition for the purpose of registration will not be sold, rented, distributed or passed on by any other means to third parties not involved in the competition. The participant hereby agrees with his or her details being stored for utilization purposes for this competition and its duration. These details will be stored for the duration of the competition only and not be used for any other purposes. The participants have a right to be informed about their stored details free of charge and if applicable to have these details amended, blocked or deleted.

7. TECHNICAL DEFAULTS
none - let your mind flow.
data format: eps or pdf and textfile

http://www.designspotter.com/competition

... link


Tuesday, 2. September 2008
RAZZIDENZ for PRAZZIDENT!
Check ein in der RAZZIDENZ, sag „Hallo“ zu Edgar und gewinne 250.000 Mal…

Die RAZZIDENZ ist die Partylounge von BACARDI RAZZ für den In-Drink mit der Himbeere. Erst seit vier Wochen am Start, ist die RAZZIDENZ schon jetzt eine der ersten Adressen unter den Partycommunitys. Und wer kennt sie nicht, die Edgar-Cards. In Bars und Clubs liegen sie aus und finden von dort regelmäßig den Weg an den Spiegel oder die Pinnwand zuhause oder in den Briefkasten der Freunde. Einige der Kampagnen sind längst Kult und wir können Dir heute ein wirklich kultiges Angebot machen. Denn was liegt näher, als Clubfeeling, Design, Lifestyle, die RAZZIDENZ und Edgar zusammen zu bringen?

Alle Kreativen sind noch bis zum 14.09.08 aufgerufen, ihre Spuren in der RAZZIDENZ zu hinterlassen. Edgar Cards und die RAZZIDENZ veranstalten einen Wettbewerb, bei dem sich das kreativste Edgar-Card-Design einen Platz in den Clubs und Bars bundesweit sichern kann. In der Gestaltung der Karten bist Du absolut frei. Wenn Du möchtest, kannst du dir in der RAZZIDENZ gestalterische Grundelemente downloaden und auch diese verwenden. Musst du aber nicht. Die einfach gehaltenen Teilnahmebdingungen sind absolut fair (Nutzung des Designs auf die Aktion beschränkt, keine Weitergabe an Dritte, keine Umgestaltung des Entwurfs…) und die technischen Spezifikationen lassen sich leicht erfüllen (jpg, 748 x 1240 Pixel, maximal 5 MB…). Auch muss man für die Teilnahme an dem Wettbewerb noch kein RAZZer sein. Es genügt, sich beim hochladen des Motivs zu autorisieren.

Das Edgar Card-Design des Gewinners wird Ende Oktober in 47 Städten bundesweit aushängen - mit einer Auflage von 250.000 Stück! Und neben dieser exzellenten Referenz und Bühne für das eigene Portfolio werden der 1. Platz mit 500 Euro, der 2. Platz mit 300 Euro und Platz 3. mit 100 Euro prämiert. Die Plätze 5. bis 10. bekommen ein BACARDI RAZZ Überraschungspaket im Wert von je 50 Euro. Die Gewinner werden durch die Community in der RAZZIDENZ und eine BACARDI-Fachjury Ende September unter allen Einsendungen gewählt.



Die RAZZIDENZ ist die erste interaktive Partycommunity im coolen Lounge-Look - komplett in 3D - für Dich, Deine Freunde und Deine Partys. Neben dem Edgar-Card-Contest locken ein Communitybereich und ein innovativer Partyplaner, der es ermöglicht, all Deine Freunde auf einmal einzuladen und eine Mitbringliste für den Partyabend abzustimmen. Das unvergleichliche Look-and-Feel, eine feierlustige Gemeinde und immer neue Erweiterungen machen die RAZZIDENZ für viele zur zukünftigen Partyplattform im Netz. Für die musikalische Untermalung sorgt Taan Newjam, der schon für Madonna, Duran Duran, P. Diddy und Arrested Development gearbeitet hat, mit den neuesten Clubsounds aus der Hauptstadt.

Nutze die Möglichkeit, bringe Dein Motiv auf eine Edgar-Card, gewinne 500 Euro und werde Design PRAZZIDENT!

http://www.razzidenz.de

... link


Tuesday, 19. August 2008
Adobe Design Achievement Award 2008: Gewinner ausgezeichnet
Mehr als 2.700 Studierende aus 33 Laendern nahmen an der achten Ausgabe des Wettbewerbs teil / Drei deutsche Studenten unter den Gewinnern

Adobe Systems hat die Gewinner des achten Adobe Design Achievement Awards (ADAA) bekannt gegeben. Der jaehrlich stattfindende Design- und Filmwettbewerb fuer Studierende zaehlt zu den renommiertesten weltweit. Dabei werden die talentiertesten Nachwuchs-Grafikdesigner, -Fotografen, -Illustratoren, -Bewegtbildgrafiker, -Filmemacher und -Computerkuenstler von fuehrenden Design- und Fachhochschulen weltweit ausgezeichnet. In diesem Jahr reichten mehr als 2.700 Studierende aus 33 Laendern ihre Arbeiten ein. Das ist Teilnahmerekord.



Gewinner aus Mainz, Finalisten aus Wuerzburg und Schwaebisch Gmuend
Gleich drei Teilnehmer aus Deutschland bringen einen Award mit nach Hause. In der Kategorie 'Live Action' ueberzeugten Mathias Kohl und Christoph Schulte von der Fachhochschule Mainz mit einem Detektiv-Film. Sie visualisierten die Gedanken und Wahrnehmungen eines Detektivs mit einer Kombination aus 2D-Animationen und Realfilmausschnitten. Gewinner in der Kategorie 'Print Design Multi-Page' wurde Stefan Braeutigam, ebenfalls von der Mainzer Fachhochschule. Sein Projekt stand unter dem Titel "Overnewsed but uninformed" und setzte in Tageszeitungsform eine Kombination von detaillierten Informationen mit innovativen Diagrammen um. Zudem kamen Marc Oswald von der Hochschule fuer Gestaltung Schwaebisch Gmuend in der Kategorie 'Mobile Design' sowie Paul Grabowski von der Fachhochschule Wuerzburg-Schweinfurt in der Kategorie 'Print Design Single Page' unter die Finalisten ihrer Kategorien.

"Die Vielfalt und Qualitaet der eingereichten Arbeiten von den Studierenden aus allen Ecken der Welt ist wirklich beeindruckend," sagt Ann Lewnes, Senior Vice President fuer Corporate Marketing bei Adobe. "Der Adobe Design Achievement Award ermoeglicht den Teilnehmern, ueberzeugende Projekte umzusetzen, die sie mit anderen Studierenden, aber auch mit der Design-Community gleichermassen teilen koennen."

Karrieresprungbrett
"Die Teilnahme am Adobe Design Achievement Award war ein Karrierehoehepunkt und brachte die sofortige internationale Wahrnehmung meiner Arbeit," erklaert Stephen Neary, im Jahr 2006 Finalist in der Kategorie Bewegtbildgrafiker, der momentan in den Blue Sky Studios am Film "Ice Age 3: Dawn of the Dinousaurs" mitarbeitet. "Der Wettbewerb bringt Studierende und fuehrende Design-Schaffende aus der ganzen Welt zusammen. Sie tauschen sich darueber aus, wie Technologie die Schaffung und Verbreitung reichhaltiger Inhalte beeinflusst."

Alle Finalisten wurden zur Preisverleihung nach New York eingeladen und nahmen darueber hinaus an einer Tour durch verschiedene Studios teil. Die Tour wurde in diesem Jahr von folgenden New Yorker Firmen angeboten: AKQA, The Barbarian Group, C&G Partners, Eyebeam, frog design Inc, karlssonwilker inc, Mucca Design, Open, Pentagram, SpotCo, Trollback+Company sowie WDDG. Teil des Programms sind ausserdem Praktikumsplaetze und die Gelegenheit fuer Studierende, ihre Projekte waehrend des Jahres auszustellen. Die Gewinner der einzelnen Kategorien erhielten darueber hinaus eine Auswahl von Adobe-Produkten und einen Geldpreis von 3.000 US-Dollar.

Die Gewinner-Projekte sind unter http://www.adaaentry.com/adaalive.html zu sehen.

... link


Monday, 21. July 2008
BE! Your own brand: CROW´n´CROW Design Contest, purified with VOdA
Du bist mehr als nur einer unter vielen.
Du bist etwas Besonderes. Du bist ganz Du selbst.
Und so sollten auch die Dinge, die Dich umgeben, individuell sein.



Zum Launch der Open-Beta von CROW´n´CROW, wirst Du eingeladen, Deiner Individualität Ausdruck zu verleihen. Gib hochwertigen Produkten einen unverwechselbaren Look. Zeig, was in Dir steckt. Zeig allen Deinen Style. Zeig, was Du drauf hast. Sei kreativ. Sei individuell. Und gewinne Preise im Gesamtwert von über 5.000 Euro!

Was Du gewinnen kannst?
Als Siegerin oder Sieger des Projektes erhältst Du für Deinen Entwurf 1.200 Euro! Für Platz 2 gibt es 500 Euro und Platz 3 wird mit 300 Euro honoriert. Bis Platz 10 erhalten die Gewinner Barpreise. Der Bestplatzierte des User-Votings geht mit 200 Euro nach Hause. Zusätzlich werden unter allen Gewinnern coole CROW´n´CROW-Promotaschen oder Gutscheine ausgeschüttet.

Und auch die schnelle Teilnahme lohnt sich: Gehöre zu den ersten 5 Designern deren Entwürfe frei gegeben werden und stecke dafür 20 Euro ein. Und mit etwas Glück sendest Du den 100., 250., 500. oder gar 1.000. Entwurf ein und bekommst dafür 50 bzw. 250 Euro.

Was Du dafür tun musst?
Deine Aufgabe ist es, Deiner Fantasie freien Lauf zu lassen. Es gibt keinerlei inhaltlichen Vorgaben. Studiere die Projektseite, lies Dir aufmerksam die Teilnahmebedingungen durch, downloade Dir die Templates und gestalte eine der Taschen oder einen Sitzsack oder beides. Alle helfenden Infos dazu, inklusive einem Tutorial, findest du auf der Projektseite und in den Teilnahmebedingungen. Mit maximal 20 unterschiedlichen Entwürfen kannst Du Dich an dem Projekt beteiligen. Bis zum 17.08.08 hast Du Zeit, Deine Ideen einzusenden.

Danach bewertet die VisualOrgasm-Community die Einsendungen und ermittelt via User-Voting die Finalisten. Jeder Designer hat die Möglichkeit, mit maximal 2 Entwürfen in die Endrunde zu gelangen. In die Finalrunde kommen 20 Designs und die Wildcard jedes Jurors. In dieser entscheidet dann ab dem 26.08.08 unsere Jury, der u.a. Adhemas Batista, Stylespion Kai Müller, „nerdcore“ Rene Walter und Silke Berz angehören, über die Gewinner.

Was das soll?
BE! your own brand! Werde Teil dieser Community und nutze den Contest, um Produkte nach eigenen Wünschen und Vorstellungen zu gestalten. Selbst, wenn Du am Ende nicht zu den 10. Gewinnerinnen oder Gewinnern gehörst: Es gibt keine Verlierer, denn bei diesem Contest gibt es keine Verlierer! Du kannst Dir im gleichem Atemzug ein Profil auf der CROW´n´CROW-Beta anlegen und dein Artwork hochladen. Sobald das Lifestyleportal für Individualisten im September online geht, kannst Du mit deinen Designs nachhaltig Geld verdienen.

Viel Spaß und viel Erfolg!

... link


Thursday, 17. July 2008
Teddy Troops Design Contest - Voting
Click on your best trooper and vote for him!
http://actiontoys.de/teddytroops/gallery

... link